Pay’N Play – was steckt dahinter?

Pay’N Play – was steckt dahinter?

Seit etwa anderthalb Jahren gibt es eine neue Art von Online Casino auf dem Markt: Pay’N Play Casinos. Diese Anbieter verlangen keine Registrierung in der herkömmlichen Art und Weise, stattdessen kann man direkt einzahlen und losspielen.

Das System erkennt Spieler anhand der Zahlungsinformation, denn man gibt zum Einzahlen lediglich eine Bank-ID über einen Zahlungsanbieter wie Trustly an und kann bereits loslegen. Keine Anmeldung, keine Einloggen, kein unnötiges Klicken und Tippen.

Wie mit allen neuen technologischen Entwicklungen, insbesondere in der Gaming-Welt, gibt es auch bei Pay’N Play Casinos verschiedene Vor- und Nachteile, die hier genauer beleuchtet werden.

Die Vorzüge eines Casinos ohne Anmeldung

Für die Nutzer steht vor allem die Bequemlichkeit eines Pay’N Play Casinos im Vordergrund.
Wichtig ist insbesondere, dass Spieler anonym bleiben, was einer der Hauptanziehungspunkte ist. Es ist keine Angabe von persönlichen Daten erforderlich, es reicht die Bank-ID, worüber die Verifikation des Spielers abgeschlossen wird. Man erhält dadurch den Eindruck, das man ungesehen und anonym spielen kann.

Ein zweiter wichtiger Punkt und Vorteil ist die Schnelligkeit, mit der Transaktionen abgewickelt werden. Einzahlungen erfolgen mit Öffnen der Webseite in Sekundenschnelle und auch die Auszahlung von Gewinnen geschieht augenblicklich. Man muss nicht mehrere Tage auf den Geldeingang warten, sondern höchstens ein paar Minuten. Herkömmliche Online Casinos können da kaum mithalten.

Auch vonseiten des Anbieters kann sich ein Casino ohne Anmeldung lohnen, denn durch fehlende Kundenkontos muss weniger in ein Treueprogramm und Bonusangebote investiert werden. Dank der Anonymität des Spielers wird weitestgehend auf Promotionen verzichtet, da eine Spielhistorie fehlt. Allerdings kann das auch schnell zum Nachteil werden.

Die Nachteile von Pay’N Play

Für den Betreiber ist es recht schwer, das Angebot zu vermarkten, schließlich gibt es kaum Bonusangebote oder Werbeaktionen, die üblicherweise zahlreiche Spieler anlocken. Ein Casino ohne Anmeldung an den Mann zu bringen ist daher kostspielig, gerade wenn es keine Marke eines bereits etablierten Betreibers ist.

Ein weiter Nachteil für den Anbieter ist, dass dieser keine Daten der Spieler zur Verfügung hat, um damit überhaupt Marketing betreiben zu können. Während andere Webseite Jackpot-Gewinner vor die Kamera zerren, haben Pay’N Play Casinos nur die Bank-ID ihrer Gewinner. Damit lässt sich nur schwer eine Werbekampagne starten, die andere Spieler dazu verleitet, ihr Glück ebenfalls auf dieser Webseite zu versuchen.

Mit fehlenden Werbekampagnen und Promotionen ist es auch umso schwerer, Spieler an die Plattform zu binden. Treu bleibt nur, wem das Angebot 100 % zusagt. Treuepunkte oder gar ein VIP-Programm vermisst man, gerade als Spieler mit höheren Einsätzen.

Zusätzlich machen sich die Casinos von Zahlungsanbietern wie Trustly und Entercash abhängig, da diese die Identität der Spieler prüfen und für die sofortige Zahlungsabwicklung zuständig sind. Geht bei einem der Zahlungsmethoden etwas schief, dann kann das Pay’N Play Casino kein Geld einnehmen oder auszahlen und verliert wertvolle Kunden. Herkömmliche Casinos haben eine Vielzahl an Zahlungsmethoden zur Auswahl, weswegen der temporäre Ausfall einer Methode weniger ins Gewicht fällt.

Für Spieler wird die Schnelligkeit der Transaktionen ebenfalls zum Problem: wer in Sekundenschnelle ein- und auszahlt, erhöht auch die Gefahr in die Spielsucht zu rutschen. Zwar gibt es Mechanismen für die Begrenzung von Spieleinsätzen und der Spieldauer, doch die unmittelbare Verfügbarkeit von Casinospielen, gepaart mit einem möglichen sofortigen Gewinn kann für manche Spieler zum Gesundheitsproblem werden.

Viel Lernstoff für herkömmliche Online Casinos

Auch wenn der Markt für Casinos ohne Anmeldung noch recht jung ist, gibt es bereits einiges zu lernen für die Betreiber von traditionellen Online Casinos.

Hauptsächlich die Zahlungsabwicklung erfolgt bei normalen Online Casinos noch vergleichsweise langsam. Bearbeitungszeiten von mehreren Tagen sind nicht selten und frustrieren vermehrt die Spieler. Eine blitzschnelle Auszahlung von Gewinnen mag nicht für alle Betreiber profitabel sein, doch es ist auf jeden Fall kundenfreundlicher und ein Hauptgrund für Spieler, den Anbieter zu wechseln.

Die Gewinne von Pay’N Play Casinos sind auch noch nicht auf dem Level herkömmlicher Casinos. Manche mussten bereits kurz nach Eröffnung aufgrund einbrechender Umsätze wieder schließen oder Verluste verzeichnen, denn das teure Marketing spielt die Kosten nicht immer wieder ein.

Die Vor- und Nachteile dieser neuen Casinos ohne Anmeldung sind interessant, denn sie zeichnen ein Bild der Zukunft, das wir uns noch nicht vollständig ausmalen können. Ob sie zum neuen Standard in der Gaming-Welt werden, bleibt offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.