Wetten auf den Erfolg der eigenen Kinder

Wetten auf den Erfolg der eigenen Kinder

Für viele Eltern ist es ein Traum, dass das eigene Kind in der Zukunft einmal erfolgreich wird und immer mehr Eltern wetten sogar darauf! Mittlerweile ist es bei einigen Wettanbietern möglich auf den späteren Erfolg der Sprösslinge eine Wette zu platzieren. Es wird immer wieder gesagt, dass man für das Eltern sein nicht bezahlt wird, wenn wir dann das Kindergeld in Deutschland einmal außen vor lassen.

Mit großer Sicherheit, ist es aber sowieso wesentlich teurer ein eigenes Kind großzuziehen, als die Unterstützung, welche man vom Staat bezahlt bekommt. Also warum nicht einfach mal auf den Erfolg des eigenen Kindes wetten? Somit würde im Prinzip eine win-win Situation entstehen.

Dieser Artikel wird dabei helfen zu verstehen wie diese Wetten wirklich funktionieren.

Was bedeutet es auf seine eigenen Kinder zu wetten?

Analysten von verschiedenen Portalen im Internet haben bestätigt, dass es die Wetten auf eigene Kinder in den letzten 7 Jahren immer beliebter werden.

Wetten wie diese sind sogar beliebter geworden als Wetten auf beliebte TV-Shows wie X-Factor oder den Sieger des Dschungelcamps.

Buchmacher erhalten regelmäßig Anfragen von Eltern, die auf den Erfolg der Sprösslinge wetten möchten. Nach den Anfragen, überprüfen die Wettanbieter jede einzelne Anfrage separat und auf individueller Basis.

Wie gehen Buchmacher vor?

Als erster Schritt, muss die Familiengeschichte dem Buchmacher mitgeteilt werden. Buchmacher müssen darüber in Kenntnis gesetzt werden ob Familienangehörige bereits erfolgreich waren. Die Quote auf ein Länderspiel für den Sohn von Toni Kroos wird also geringer ausfallen, als die Quote auf ein Länderspiel von einem Sohn einer Kreisliga Legende.

Buchmacher bevorzugen es übrigens Wetten anzunehmen wenn die Kinder schon ein paar Jahre alt sind. Das kommt daher, da man die Zukunft nach 7 oder 8 Jahren eher voraussagen kann, als direkt nach der Geburt.

Das Wetten auf Kinder ist nicht gerade eine einfache Sache, denn es sind einige Voraussetzungen hierfür zu erfüllen, ganz egal ob man darauf setzen möchte ob der Sohn einmal für Deutschland spielt, oder ob er einmal ein Doktor wird.

Anforderungen an die Eltern

Man sollte immer darauf Achten, dass man den Wettanbieter mit genug Hinweisen versorgt.

Umso mehr Fakten oder Hinweise man für den Wettanbieter bereit hat, umso schneller hat man eine Quote für die Wette, es ist unmöglich direkt eine Quote zu vom Buchmacher zu bekommen. Gut ausgebildete Buchmacher bestimmen diese dann anhand von den erhaltenen Informationen.

Nachdem man alle wichtigen Informationen für den Buchmacher gesammelt hat, so muss man diesen anschließend mit diesen Infos kontaktieren. Dies geht entweder über den Kundenservice, Facebook oder auch Twitter.

Weniger bekannte Buchmacher, werden diese Art von Wette aber wahrscheinlich nicht anbieten, dies liegt wahrscheinlich daran, dass sie einfach keine Erfahrung mit Wetten wie diesen haben.

Sollte man dann vorhaben den einen oder anderen Euro auf den Erfolg des Nachwuchses zu setzen, ist es immer sinnvoller auf bekannte Unternehmen zu vertrauen.

Erfolgreiche Wetten auf Kinder

Haben solche Wetten wohl schon einmal funktioniert? Ja selbstverständlich!

Im Mutterland des Fußballs, in England hat der Vater vom früheren Torwart der Reds aus Liverpool, Chris Kirkland 100 britische Pfund darauf gesetzt, dass sein Sohn Chris einmal für die englische Nationalmannschaft spielt.

Im Jahre 2006, der Weltmeisterschaft in Deutschland wurde es dann Wirklichkeit! Der Vater von Chris gewann so zirka 10.000 Pfund.

Doch die Familie Kirkland ist nicht die einzig glückliche.

Gerry Mcllroy war von seinem 15 Jahre alten Sohn so darüber begeistert, wie dieser den Golfschläger geschwungen hatte, dass er im Jahre 2004 ganze 200 Pfund darauf gesetzt hat, dass sein Sohn einmal die Major Golf Championship für sich entscheiden kann. Knapp 10 Jahre später war es dann Wirklichkeit! Gerry und sein Freund nahmen mit dieser Wette zirka 180.000 Pfund mit nach Hause. Diese Wette hat sich mal gelohnt!

Weitere Wetten auf Kinder

Es muss sich nicht immer auf Wetten sportlicher Erfolge beschränken! Hier sind ein paar weitere Ideen worauf man wetten kann.

Sollte man eine Tochter haben, gibt es die Möglichkeit darauf zu Wetten, dass die Tochter eine Zukunft als Prinzessin hat. Hier gibt es zirka eine Quote von 500 drauf. Ähnliche Quoten gibt es auch dafür, dass der Nachwuchs einmal Kanzler wird oder den Oscar gewinnt.

Wir haben bislang nur über extrem hohe Quoten gesprochen. Wie wäre es mit einer Wette darauf, dass die Tochter oder der Sohn einmal den Abschluss eines Medizinstudiums nachweisen kann. Hierfür gibt es eine Quote von zirka 40. Auch nicht schlecht!

Fazit über Wetten auf Kinder

Am wichtigsten ist es, dass solch Wetten nicht das Wohl des Kindes oder des Heranwachsenden schaden! Wenn dies gegeben ist, dann steht solch außergewöhnlichen Wetten nichts im Wege. Es sollte aber nie das Ziel von Eltern sein, aus dem Nachwuchs einen Star zu machen, es ist viel wichtiger, dass eine ordentliche Erwachsene Person aus dem einstigen Kind oder Baby wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuste Artikel

Kategorien

Stichwörter