Belgier wird durch ersten Besuch im Casino in den Niederlanden zum Millionär

Belgier wird durch ersten Besuch im Casino in den Niederlanden zum Millionär

Breda ist eine beschauliche kleine Stadt im Süden der Niederlande. Neben typisch holländischen Kanälen und einem Hafen, einem Schloss, Stadtmarkt und einigen Museen und Parks gibt es dort auch eine Spielbank.

Das Holland Casino in Breda ist natürlich nicht so bekannt wie das Casino Monte-Carlo in Monaco, Sun City in Südafrika oder das MGM Grand Hotel in Las Vegas, doch wird es von Kennern als eines der besten Casinos betrachtet. Es befindet sich gleich neben dem Theater in einem wunderschönen Gebäude, das einem Schloss ähnelt.

Die Marke Holland Casino betreibt insgesamt 14 Casinos in den Niederlanden, unter Anderem zwei davon in Amsterdam. Ein Online Casino gibt es bisher aber noch nicht.

Belgier besucht zum ersten Mal ein Casino

Das Holland Casino in Breda zieht nicht nur Gäste aus den Niederlanden an, sondern auch Besucher von außerhalb. Aufgrund der Nähe zur belgischen Grenze kommen viele Gäste aus dem Nachbarland.

Für einen von ihnen war der Besuch des Holland Casino in Breda der erste Casino-Besuch überhaupt. Umso überraschender war es, dass der Gast aus Belgien direkt den Mega Millions Jackpot geknackt hat.

Der junge Mann möchte anonym bleiben, gewann Anfang Juli aber sagenhafte 1,381,724.60 Euro!

Belgier scheinen viel Glück zu haben

Der Betreiber des Holland Casino bestätigte dem Nachrichtenmagazin De Stem den Gewinn und sagte: „Das zeigt, das man schon beim ersten Besuch Glück haben kann. Bei einem Glas Champagner erhielt unser Gast einen Scheck in Höhe von knapp 1,4 Millionen Euro – steuerfrei.”

Damit ist der junge Mann allerdings nicht der einzige oder erste Belgier, der bei einem Holland Casino großes Glück fand. Anfang dieses Jahres gewann ein anderer Landsmann laut RTL Nieuws den Mega Millions Jackpot im Holland Casino in Valkenburg. Der Mann ging mit über einer Million Euro davon, nachdem er acht Mal 5 Euro in den Spielautomaten geworfen hatte.

Mega Millions Jackpot beim Holland Casino

Der Mega Millions Jackpot ist ein großer Besuchermagnet in den Holland Casinos, da sich der Gesamtpreis aus 163 Spielautomaten ergibt, die verteilt in allen 14 Casinos gespielt werden können.

Die beiden Millionengewinne waren nicht die höchsten Jackpots, die bisher geknackt wurden. Im April 2018 erhielt ein glücklicher Spieler im Holland Casino in Eindhoven stolze 2.7 Millionen Euro!

Laut dem Betreiber wird der Jackpot häufig bei 75.000 Euro geknackt, was auch ein ordentlicher Gewinn ist. Dafür ist ein Einsatz von lediglich 1 Euro notwendig. Erst bei einem Maximaleinsatz von 5 Euro hat man Chancen auf den Millionen-Gewinn.

Kann man auch in Deutschland Jackpots gewinnen?

Nicht nur in den Niederlanden kann man sein Glück an Jackpot-Automaten versuchen, auch in Deutschland stehen in zahlreichen Spielbanken die begehrten Slots zur Verfügung.

Den größten Jackpot konnte bisher ein glücklicher Spieler in Niedersachsen in der Spielbank Bad Zwischenahn knacken. Im Jahr 2010 ging er oder sie mit einem sagenhaften Gewinn von 2,3 Millionen Euro nach Hause.

Auch an anderen Standorten kann man um einen riesigen Jackpot spielen. Bei der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz, eines der besten Casinos des Landes, beginnt der Jackpot bei 500.000 Euro.

Die Spielbank Hannover bietet Jackpots an, die teilweise bei über einer Million Euro liegen. Das Casino ist auch das einzige in Hannover, in dem Poker, Roulette und Black Jack angeboten werden.

Riesen-Gewinne in anderen Ländern

Gewinne in Höhe von 1 oder 2 Millionen Euro sind bei manchen Casinos keine Seltenheit. Besonders Las Vegas ist als die Stadt bekannt, in der die größten Jackpots aller Zeiten geknackt werden konnten.

Eine Rentnerin gewann 1998 sagenhafte 27.5 Millionen US-Dollar (etwa 23,7 Millionen Euro) und damit den drittgrößten Jackpot aller Zeiten. Auf Platz 2 landet eine Kellnerin, die im Januar 2000 unglaubliche 34,9 Millionen US-Dollar (etwa 30,1 Millionen Euro) gewinnen konnte.

Unangefochten an der Spitze der größten Casino-Jackpots steht ein junger Mann, der 2003 unfassbare 39,7 Millionen US-Dollar (etwa 34,2 Millionen) gewann. Statt die Summe jedoch im Ganzen zu erhalten, entschied er sich für eine jährliche Auszahlung von 1,5 Millionen US-Dollar. Arbeiten muss er bei einem solchen Gehalt sicher nicht mehr.

Alle drei Gewinner spielten Megabucks. Wer seine Chance auf einen so hohen Millionen-Betrag wahrnehmen möchte, muss sein Glück also in den USA versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.