Fünf Casino Filme die man gesehen haben muss

Fünf Casino Filme die man gesehen haben muss

In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Filme, in denen Casinos eine entscheidende Rolle gespielt haben herausgebracht. Dieser Glanz und Glamour verspürt einfach jedes Mal eine besondere Atmosphäre.

Rot oder schwarz? Poker oder Black Jack? Im Casino gibt es viele verschiedene Entscheidungen, die ein Spieler treffen kann, auch das macht den Reiz eines Casinos aus.

Casino – Der klassische Film

Regisseur Martin Scorsese brachte im Jahre 1995 einen Film mit dem Namen „Casino“ auf die Leinwände von Millionen von Zuschauern. Robert De Niro, Joe Pesci und Sharon Stone spielten die Hauptrollen.

Das gleichnamige Buch von Nicholas Pileggi galt als Vorlage für das Drama.

Der Film spielt, wie auch anders zu erwarten, in Las Vegas. Der Metropole für Glücksspiel.

Im Film geht es darum, welche zwei Gesichter die Glitzerstadt mit sich führt.

Hauptthemen sind, Geld und die Gier nach Macht und Power.

1983 fängt der Film mit der Explosion einer Autobombe an. Hier lässt sich bereits die Brutalität, welche sich durch den gesamten Film zieht, erkennen.

Wer auf Action und Casino steht, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Auch knapp 25 Jahre nach Veröffentlichung des Films, ist er immer noch kein Stück gealtert.

Produktionskosten wurden auf zirka 52 Millionen US-Dollar geschätzt. In den Kinos spielte der Film weltweit um die 116 Millionen US-Dollar ein.

Sharon Stone gewann den Golden Globe Award 1996 den Preis in der Kategorie beste Hauptdarstellerin in einem Drama.

Ocean‘s Eleven

Ocean’s Eleven gehört definitiv zu einem der Beliebtesten und bekanntesten Filmen überhaupt.

Im Jahre 2001 erschien der Spielfilm unter der Regie von Steven Soderbergh. Ocean’s Eleven ist ein Film gespickt mit Super-Schauspielern. George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Julia Roberts und Andy Garcia spielten wichtige Rollen im Klassiker.

Selbstverständlich Spielt Ocean’s Eleven in Las Vegas. Im Großen und Ganzen geht es darum, dass Danny Ocean mit seiner Bande den Tresor unter dem Casinohotel Bellagio ausrauben möchte.

Neben Ocean’s Eleven gibt es noch weitere Fortsetzungen der Reihe. So erschien Ocean’s 12 im Dezember 2004 und Ocean’s 13 im Juni 2007. Beide Filme konnten an den Erfolg vom Vorgänger anknüpfen.

Casino Royale

“Martini, geschüttelt und nicht gerührt” – das kann doch nur von James Bond 007 stammen. James Bond Casino Royale gehört in jedem Fall zu einem der besten Filme des 21sten Jahrhundert. Daniel Craigs erster Auftritt als secret agent James Bond war ein Meisterwerk unter der Regie von Martin Campbell.

Bond befindet sich auf einer Mission, Hintermänner einer Terrororganisation aufzudecken. Am 30. Januar 2006 begannen die Dreharbeiten mit einem Budget von zirka 150 Millionen US-Dollar. Diese wurden im Juli 2006 beendet.

Gedreht wurde unter anderem in England, den Bahamas, in Tschechien und Italien. Das bekannte Poker Turnier fand im Casino Karlsbad in Tschechien statt.

Casino Royal bekam etliche Auszeichnungen, unter anderem dem „Jupiter 2007“ als bester Film International oder den Satellite Award für das Titellied „You Know My Name“.

Für den Fall, dass man diesen Film noch nicht gesehen hat, sollte man ihn sich schleunigst anschauen. Moderne Mediatheken oder Streamingdienste machen dies möglich.

21 Film

21 ist ein weiterer Casino Film, der es zum Erfolg schaffte.

Er wurde im Jahr 2008 veröffentlicht und basiert auf ein journalistisches Sachbuch, welches sich damit beschäftigt, wie man im Casino gewinnt.

Die Hauptrolle spielt Kevin Spacey als Micky Rosa. Der Film handelt von fünf Studenten, die mit dem Kartenzähl Trick im Black Jack, große Gewinne beim Black Jack einfahren möchten. Die Erzählung basiert auf eine wahre Geschichte, in der Ben Campbell Geld benötigt, um die Schule seiner Träume zu finanzieren.

Im Film wird ebenfalls erstaunlich gut veranschaulicht, warum die Casinos strengere Black Jack regeln eingeführt haben.

Für Liebhaber des Kartenspiels Black Jack, ist dieser Film definitiv nur zu empfehlen. Glanz und Gloria inclusive.

The Hangover

The Hangover! Wer kennt diesen Film nicht? Ein absoluter Klassiker aus dem Jahr 2009. Dies war der erste Film der Hangover-Trilogie.

In den Hauptrollen sind Bradley Cooper, Ed Helms und Zach Galifianakis zu finden.

Unvergessen wie die drei Freunde ohne Erinnerungen nach einer Nacht voller Ereignisse aufwachen. Ein Tiger im Bad gab es inklusive. Der Film spielt in Las Vegas und enthält tolle Casino Action.

2010 gewann der Film den Golden Globe Award als bester Film – Komödie oder Musical.

Hangover 2 feierte seine Premiere am 26. Mai 2011. Der dritte Teil von Hangover lief am 23.Mai 2013 zuerst in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.